...Laufen, laufen, laufen, sie kamen in einen dichten und üppigen Wald, in dem Stein- und Flaumeichen gemeinsam gediehen; duftende Blumeteppiche beugten sich ihren Schritten, während kleine farbenprächtige Vögel in dem dichten Gehölz sangen. Auf der einen Seite ragte ein Berg aus dem eigenartigen Profil empor, auf der anderen lag ein großer See, der leicht von glänzenden Wellen gekräuselt wurde…


Hierbei handelt es sich nicht um die Beschreibung einer Märchenwelt, sondern um einen Ort aus der Wirklichkeit, an dem man, sobald die Hektik und der Lärm des Alltags zurückgelassen werden, in eine verschiedenartige Natur, die voller Überraschungen steckt, eintauchen kann: der Naturschutzgebiet “Riserva Naturale Orientata della Rocca, del Sasso e Parco Lacuale di Manerba del Garda”, der wie in einem Schrein in einem relativ begrenzten Raum eine wahrhaftig einzigartige Pflanzenvielfalt birgt: Pflanzen, die unterschiedlichen Klimata angehören, leben hier aufgrund der beruhigenden Anwesenheit des Sees zusammen.
Ein Spaziergang in diesem Park, das Wandern auf den wieder instandgesetzten und durch klare Hinweisschilder angezeigten Wegen, die zu jeder Jahreszeit verschiedene Gerüche und Farben, kann zu einem unvergesslichen, fast märchenhaften Erlebnis werden...


FaLang translation system by Faboba